4. Mose 14, 18

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 14, Vers: 18

4. Mose 14, 17
4. Mose 14, 19

Luther 1984:«Der HERR ist geduldig und von großer Barmherzigkeit und vergibt Missetat und Übertretung, aber er läßt niemand ungestraft, sondern sucht heim die Missetat der Väter an den Kindern bis ins dritte und vierte Glied.»-a- -a) 2. Mose 34, 6.7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):,Der HErr ist langmütig und reich an Gnade; er vergibt Unrecht und Übertretung, läßt aber auch den Schuldigen keineswegs ungestraft, sondern sucht die Schuld der Väter an den Kindern heim bis ins dritte und vierte Glied.'
Revidierte Elberfelder 1985/1986:«Der HERR ist langsam zum Zorn und groß an Gnade-a-, der Schuld und (Treu)bruch vergibt, aber keineswegs ungestraft läßt-1-, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern, an der dritten und vierten (Generation)-b-.» -1) o: nicht völlig ungestraft läßt. a) Psalm 86, 15. b) 2. Mose 20, 5; Hiob 21, 19; Jeremia 32, 18; Klagelieder 5, 7.
Schlachter 1952:Der HERR ist geduldig und von großer Barmherzigkeit; er vergibt Missetat und Übertretungen, obgleich er keineswegs ungestraft läßt, sondern heimsucht der Väter Missetat an den Kindern, bis in das dritte und vierte Glied.
Zürcher 1931:«Der Herr ist langmütig und reich an Güte, er verzeiht Schuld und Missetat, lässt aber nicht ganz ungestraft, sondern sucht die Schuld der Väter heim an Kindern und Kindeskindern bis ins dritte und vierte Geschlecht.» -2. Mose 34, 6.7.
Luther 1912:Der Herr ist geduldig und von großer Barmherzigkeit und vergibt Missetat und Übertretung und läßt niemand ungestraft, sondern sucht heim die Missetat der Väter über die Kinder ins dritte und vierte Glied. - 2. Mose 34, 6.7.
Buber-Rosenzweig 1929:ER, langmütig, huldreich, tragend Fehl und Frevel, straffrei nur befreit er nicht, zuordnend Fehl von Vätern ihnen an Söhnen, am dritten und am vierten Glied, -
Tur-Sinai 1954:,Ewiger, langmütig und reich an Liebe, der vergibt Schuld und Missetat, aber ungestraft nicht läßt, der die Schuld der Väter an den Kindern bedenkt bis ins dritte und vierte Geschlecht!'
Luther 1545 (Original):Der HERR ist gedültig vnd von grosser Barmhertzigkeit vnd vergibt missethat vnd vbertrettung, vnd lesst niemand vngestrafft, Sondern heimsucht die missethat der Veter vber die Kinder, ins dritte vnd vierde Gelied.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der HERR ist geduldig und von großer Barmherzigkeit und vergibt Missetat und Übertretung und läßt niemand ungestraft, sondern heimsucht die Missetat der Väter über die Kinder ins dritte und vierte Glied.
NeÜ 2021:,Jahwe ist sehr geduldig und gnädig, er vergibt Schuld und Vergehen, lässt aber keineswegs ungestraft. Die Schuld der Väter sucht er an den Söhnen heim bis zur dritten und vierten Generation.'
Jantzen/Jettel 2016:JAHWEH ist langsam zum Zorn und groß an Freundlichkeit ‹und Gnade›*, der Ungerechtigkeit und Übertretung vergibt - aber keineswegs hält er für schuldlos [den Schuldigen] -, der die Ungerechtigkeit der Väter heimsucht an den Kindern an der dritten und an der vierten [Generation]. a)
a) 2. Mose 20, 5 .6; 34, 6 .7; Jona 4, 2
English Standard Version 2001:'The LORD is slow to anger and abounding in steadfast love, forgiving iniquity and transgression, but he will by no means clear the guilty, visiting the iniquity of the fathers on the children, to the third and the fourth generation.'
King James Version 1611:The LORD [is] longsuffering, and of great mercy, forgiving iniquity and transgression, and by no means clearing [the guilty], visiting the iniquity of the fathers upon the children unto the third and fourth [generation].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 13: Wie auch in 2. Mose 32, 11-13 leistet Mose Fürbitte für Israel, um den Ruf des Herrn bei den Ägyptern zu schützen, die dem Herrn Unfähigkeit vorgeworfen hätten, seine Rettung Israels zu vollenden. So hätten sie seine Macht abgestritten. Zweitens war die treue Liebe des Herrn die Grundlage, auf welcher der Herr seinem Volk vergeben konnte. 14, 22 zehnmal. Buchstäblich verstanden sind diese zehn Mal: 1.) 2. Mose 14, 10-12; 2.) 2. Mose 15, 22-24; 3.) 2. Mose 16, 1-3; 4.) 2. Mose 16, 19.20; 5.) 2. Mose 16, 27-30; 6.) 2. Mose 17, 1-4; 7.) 2. Mose 32, 1-35; 8.) 4. Mose 11, 1-3; 9.) 4. Mose 11, 4-34; 10.) 4. Mose 14, 3.




Predigten über 4. Mose 14, 18
Sermon-Online