1. Könige 3, 9

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 3, Vers: 9

1. Könige 3, 8
1. Könige 3, 10

Luther 1984:So wollest du deinem Knecht ein gehorsames Herz geben, damit er dein Volk richten könne und verstehen, was gut und böse ist. Denn wer vermag dies dein mächtiges Volk zu richten?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):so wollest du deinem Knecht ein verständiges Herz geben, damit er dein Volk zu regieren versteht und zwischen gut und böse zu unterscheiden weiß; denn wer wäre sonst imstande, dieses dein so zahlreiches Volk zu regieren?»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So gib denn deinem Knecht ein gehorsames-1- Herz-a-, dein Volk zu richten, zu unterscheiden zwischen Gut und Böse-b-. Denn wer vermag dieses dein gewaltiges Volk-2- zu richten-c-? -1) o: hörendes. 2) o: schwieriges. a) Kolosser 1, 9. b) 2. Samuel 14, 17; Hebräer 5, 14. c) 1. Chronik 22, 12; Psalm 72, 1.2.
Schlachter 1952:so wollest du deinem Knecht ein verständiges Herz geben, daß er dein Volk zu richten wisse und unterscheiden könne, was gut und böse ist. Denn wer vermag dieses dein ansehnliches Volk zu richten?
Zürcher 1931:So wollest du denn deinem Knechte ein verständiges Herz geben, dein Volk zu regieren und zu unterscheiden, was gut und böse ist; denn wer vermöchte sonst dieses dein gewaltiges Volk zu regieren?
Luther 1912:So wollest du deinem Knecht geben ein a) gehorsames Herz, daß er dein Volk richten möge und verstehen, was gut und böse ist. Denn wer vermag dies dein mächtiges Volk zu richten? - a) Psalm 143, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:so gib deinem Diener ein hörendes Herz, dein Volk zu richten, den Unterschied von Gut und Bös zu unterscheiden, denn wer vermöchte dies dein gewichtiges Volk zu richten?
Tur-Sinai 1954:So gib deinem Knecht ein verständig Herz, dein Volk zu richten, zu unterscheiden zwischen Gut und Böse, denn wer kann (sonst) dieses dein massiges Volk richten?»
Luther 1545 (Original):So woltestu deinem Knecht geben ein gehorsam hertz, das er dein Volck richten müge, vnd verstehen, was gut vnd böse ist, Denn wer vermag dis dein mechtig Volck zurichten?
Luther 1545 (hochdeutsch):So wollest du deinem Knechte geben ein gehorsam Herz, daß er dein Volk richten möge und verstehen, was gut und böse ist. Denn wer vermag dies dein mächtig Volk zu richten?
NeÜ 2016:So gib deinem Diener ein Herz, das auf dich hört, damit er dein Volk recht richten und zwischen Gut und Böse unterscheiden kann. Wie kann ich sonst dieses schwierige Volk regieren?
Jantzen/Jettel 2016:So gib denn deinem Knecht ein verständiges Herz, um dein Volk zu richten, zu unterscheiden zwischen Gutem und Bösem; denn wer könnte dieses dein zahlreiches Volk richten? a)
a) Herz 1. Chronik 22, 12; Psalm 72, 1 .2; Sprüche 2, 3-6; Prediger 2, 13; Kolosser 1, 9; Jakobus 1, 5; untersch . 3. Mose 11, 47; Hebräer 5, 14; wer? 2. Korinther 2, 16
English Standard Version 2001:Give your servant therefore an understanding mind to govern your people, that I may discern between good and evil, for who is able to govern this your great people?
King James Version 1611:Give therefore thy servant an understanding heart to judge thy people, that I may discern between good and bad: for who is able to judge this thy so great a people?