Jesaja 14, 1

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 14, Vers: 1

Jesaja 13, 22
Jesaja 14, 2

Luther 1984:DENN der HERR wird sich über Jakob erbarmen und Israel -a-noch einmal erwählen und sie in ihr Land setzen. Und Fremdlinge werden sich zu ihnen gesellen und dem Hause Jakob anhangen. -a) Sacharja 1, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DENN der HErr wird sich Jakobs erbarmen und Israel noch einmal erwählen und sie auf ihrem Heimatboden zur Ruhe bringen. Die Fremdlinge werden sich ihnen dabei anschließen und sich dem Hause Jakobs zugesellen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DENN der HERR wird sich über Jakob erbarmen-a- und Israel noch (einmal) erwählen-b- und wird sie in ihr Land setzen-1c-. Und der Fremde wird sich ihnen anschließen, und sie werden sich dem Haus Jakob zugesellen-d-. -1) o: auf ihrem Land zur Ruhe bringen. a) 3. Mose 26, 42; Psalm 102, 14; Hesekiel 16, 60; 39, 25. b) Sacharja 1, 17; Jeremia 31, 4. c) Jeremia 16, 15; 24, 6; 29, 14. d) Jesaja 19, 18; 56, 3; Ruth 1, 16.
Schlachter 1952:Denn der HERR wird sich Jakobs erbarmen und Israel wieder erwählen und sie in ihrem Land zur Ruhe bringen; und die Fremdlinge werden sich ihnen anschließen und sich dem Hause Jakobs beigesellen.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Denn der HERR wird sich über Jakob erbarmen und Israel wieder erwählen und sie zur Ruhe bringen in ihrem Land. Und der Fremdling wird sich ihnen anschließen, und sie werden dem Haus Jakobs anhängen.
Zürcher 1931:DENN der Herr wird sich Jakobs erbarmen und Israel noch einmal erwählen und sie in ihr Heimatland versetzen. Die Fremdlinge werden sich ihnen anschliessen und sich zum Hause Jakobs gesellen.
Luther 1912:Denn der Herr wird sich über Jakob erbarmen und Israel a) noch fürder erwählen und sie in ihr Land setzen. Und Fremdlinge werden sich zu ihnen tun und dem Hause Jakob anhangen. - a) Sacharja 1, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn ER erbarmt sich Jaakobs, wieder erwählt er Jissrael, bringt zur Ruhe sie auf ihrem Boden. Gastsassenschaft hängt sich an sie, sie gliedern dem Hause Jaakobs sich an,
Tur-Sinai 1954:Wenn sich der Ewge Jaakobs erbarmt / und wieder Jisraël erwählt / und ihnen Ruhe schafft auf ihrem Boden / dann schließt der Fremdling sich an sie / und sie gesellen sich zu Jaakobs Haus. /
Luther 1545 (Original):Denn der HERR wird sich vber Jacob erbarmen, vnd Jsrael noch weiter erwelen, vnd sie in jr Land setzen. Vnd Frembdlinge werden sich zu jnen thun, vnd dem hause Jacob anhangen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn der HERR wird sich über Jakob erbarmen und Israel noch weiter erwählen und sie in ihr Land setzen. Und Fremdlinge werden sich zu ihnen tun und dem Hause Jakob anhangen.
NeÜ 2021:Das Spottlied auf den König von Babel: Denn Jahwe wird sich über die Nachkommen Jakobs erbarmen. Er wird Israel noch einmal erwählen und in sein Land zurückbringen. Fremde werden sich ihnen dabei anschließen und dann zum Volk Israel gehören.
Jantzen/Jettel 2022:Fürwahr, Jahweh wird sich über Jakob erbarmen, und er wird sich Israel nochmals erwählen und wird sie auf ihrem Erdboden zur Ruhe bringen. Und der Fremdling wird sich ihnen anschließen, ja, sie werden sich zum Haus Jakobs gesellen.
-Parallelstelle(n): Jesaja 54, 7.8; 3. Mose 26, 42; Psalm 102, 14; Jeremia 12, 15; Hesekiel 39, 25; erwähl. Sacharja 1, 17; Sacharja 2, 16; bringen Jesaja 11, 12; Jeremia 16, 15; Jeremia 24, 6; Jeremia 29, 14; Fremd. Jesaja 19, 18-21; Jesaja 56, 3; Epheser 2, 12-18
English Standard Version 2001:For the LORD will have compassion on Jacob and will again choose Israel, and will set them in their own land, and sojourners will join them and will attach themselves to the house of Jacob.
King James Version 1611:For the LORD will have mercy on Jacob, and will yet choose Israel, and set them in their own land: and the strangers shall be joined with them, and they shall cleave to the house of Jacob.
Westminster Leningrad Codex:כִּי יְרַחֵם יְהוָה אֶֽת יַעֲקֹב וּבָחַר עוֹד בְּיִשְׂרָאֵל וְהִנִּיחָם עַל אַדְמָתָם וְנִלְוָה הַגֵּר עֲלֵיהֶם וְנִסְפְּחוּ עַל בֵּית יַעֲקֹֽב



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 1: Dieses Kapitel enthält zwar einige Hinweise auf die Freilassung aus der Babylonischen Gefangenschaft, doch sein Hauptthema wird in diesen einleitenden Versen aufgezeigt. Der Prophet betrachtete das letzte Babylon am Ende der Trübsalszeit. Seine Ausdrucksweise charakterisiert die Zustände im Tausendjährigen Reich nach dem Gericht über das letzte Babylon. Die Zerstörung des künftigen Babylon ist untrennbar verbunden mit der Befreiung Israels aus seiner Knechtschaft. Babylon muss untergehen, damit der Herr sein Volk erhöhen kann. Gottes Mitleid für das irdische Israel wird in Kap. 40-46 weiter entfaltet. 14, 1 Fremdling. Das sind jüdische Proselyten, die sich im endgültigen irdischen Reich Christi der Nation Israel anschließen.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jesaja 14, 1
Sermon-Online