Hebräer 9, 10

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 9, Vers: 10

Hebräer 9, 9
Hebräer 9, 11

Luther 1984:Dies sind nur äußerliche Satzungen über -a-Speise und Trank und verschiedene -b-Waschungen, die bis zu der Zeit einer besseren Ordnung auferlegt sind. -a) 3. Mose 11. b) 4. Mose 19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sie sind ja neben den (Verordnungen über) Speisen, Getränke und mancherlei Waschungen ebenfalls nur als fleischliche-1- Satzungen-2- bis zu der Zeit auferlegt, wo etwas Besseres-3- in Geltung tritt. -1) = äußerliche. 2) o: Verordnungen. 3) = die richtige Ordnung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Es sind nur Speisen-a- und Getränke und verschiedene Waschungen-b-, Satzungen des Fleisches-c-, die bis auf die Zeit einer rechten Ordnung auferlegt sind-d-. -a) Hebräer 13, 9; 3. Mose 11, 2. b) 3. Mose 15, 18; 4. Mose 19, 8; Kolosser 2, 16. c) Hebräer 7, 16. d) Galater 4, 2.
Schlachter 1952:da er sich nur auf Speisen und Getränke und verschiedene Waschungen bezieht, auf fleischliche Verordnungen, welche bis zur Zeit der Zurechtbringung auferlegt sind.
Zürcher 1931:(sondern) einzig in bezug auf Speisen und Getränke und mancherlei Waschungen, fleischliche Satzungen, die (nur) bis zur Zeit einer bessern Ordnung auferlegt sind. -Hebräer 13, 9; 3. Mose 11; 4. Mose 19.
Luther 1912:allein mit a) Speise und Trank und mancherlei b) Taufen und äußerlicher Heiligkeit, die bis auf die Zeit der Besserung sind aufgelegt. - a) 3. Mose 11, 2. b) 3. Mose 15, 18; 4. Mose 19, 13.
Luther 1545 (Original):allein mit Speise vnd Tranck, vnd mancherley Tauffe vnd eusserlicher Heiligkeit, Die bis auff die zeit der besserung sind auffgelegt.
Luther 1545 (hochdeutsch):allein mit Speise und Trank und mancherlei Taufen und äußerlicher Heiligkeit, die bis auf die Zeit der Besserung sind aufgelegt.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Bei allen diesen Vorschriften geht es um Äußerlichkeiten -um Fragen des Essens und Trinkens und um eine Vielzahl von rituellen Waschungen-, und sie gelten deshalb auch nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem eine neue und bessere Ordnung eingeführt wird.
Albrecht 1912/1988:Ebenso wie die Bestimmungen über Speisen-a- und Getränke und die verschiedenen Waschungen-b- gehören sie-1- zu den Vorschriften, die nur die Verhältnisse des äußern Lebens regeln und die bis zu der Zeit gelten, wo eine bessere Ordnung eingeführt wird*. -1) die Gaben und Opfer (V. 9). a) z.B. 3. Mose 11, 1-47. b) vgl. 2. Mose 29, 4; 3. Mose 14, 1ff; 4. Mose 19, 13.
Luther 1912 (Hexapla 1989):allein mit -a-Speise und Trank und mancherlei -b-Taufen und äußerlicher Heiligkeit, die bis auf die Zeit der Besserung sind aufgelegt. -a) 3. Mose 11, 2. b) 3. Mose 15, 18; 4. Mose 19, 13.
Meister:allein zu Speisen-a- und Getränken und verschiedenen Waschungen-b-, Rechtssatzungen des Fleisches-c-, die bis zur Zeit des Gerademachens zu beobachten sind. -a) 3. Mose 11, 2; vergleiche Römer 14, 17; Kolosser 2, 16.20.21. b) 4. Mose 19, 7; Vers(e) 10. c) Hebräer 7, 16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Sie sind ja neben den (Verordnungen über) Speisen, Getränke und mancherlei Waschungen ebenfalls nur als fleischliche-1- Satzungen-2- bis zu der Zeit auferlegt, wo etwas Besseres-3- in Geltung tritt. -1) = äußerliche. 2) o: Verordnungen. 3) = die richtige Ordnung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:(welcher) allein in Speisen und Getränken und verschiedenen Waschungen (besteht), (in) Satzungen-1- des Fleisches, auferlegt bis auf die Zeit der Zurechtbringung. -1) TR: und (in) Satzungen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Es sind nur - neben Speisen-a- und Getränken und verschiedenen Waschungen-b- - Satzungen des Fleisches-c-, die bis zur Zeit einer richtigen Ordnung -ptp-auferlegt sind-d-. -a) Hebräer 13, 9; 3. Mose 11, 2. b) 3. Mose 15, 18; 4. Mose 19, 8; Kolosser 2, 16. c) Hebräer 7, 16. d) Galater 4, 2.
Schlachter 1998:da er sich nur auf Speisen und Getränke und verschiedene Waschungen bezieht und auf Verordnungen des Fleisches, die bis zur Zeit der Neuordnung-1- auferlegt sind. -1) o: der Einführung einer besseren Ordnung.++
Interlinear 1979:nur aufgrund von Speisen und Getränken und verschiedenen Waschungen, Satzungen Fleisches, bis zur Zeit richtigen Ordnung auferlegte.
NeÜ 2021:Denn diese Vorschriften beziehen sich auf Essen und Trinken und rituelle Waschungen, also auf äußere Bestimmungen, die nur so lange gelten, bis eine neue und bessere Ordnung eingeführt wird.
Jantzen/Jettel 2016:[sie beziehen sich] lediglich auf a)Speisen und Getränke und verschiedene b)Tauchwaschungen und 1) [auf] Verordnungen des c)Fleisches, auferlegt d)bis auf die Zeit des Ins-Rechte-Bringens.
a) Hebräer 13, 9*; 3. Mose 11, 2
b) Hebräer 6, 2*; 4. Mose 19, 13
c) Hebräer 9, 1; 7, 16
d) Galater 4, 1 .2 .3 .4
1) o.: …, und ‹zwar›
English Standard Version 2001:but deal only with food and drink and various washings, regulations for the body imposed until the time of reformation.
King James Version 1611:[Which stood] only in meats and drinks, and divers washings, and carnal ordinances, imposed [on them] until the time of reformation.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 10: Speisen und Getränken. S. Anm. zu 3. Mose 11, 1-47; 5. Mose 14, 3-21 (vgl. Kolosser 2, 16). Waschungen. S. Anm. zu 6, 2. Verordnungen für das Fleisch. Die levitischen Satzungen regelten das äußere Verhalten, ohne den inneren Menschen zu verändern (vgl. 10, 4). eine bessere Ordnung eingeführt. Ein gr. Wort, das so viel bedeutet wie »völlige Richtigstellung«. In Christus wurden alle Dinge in die richtige Ordnung gebracht. Die bessere Ordnung ist der Neue Bund und seine Anwendung. S. Anm. zu V. 9.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 9, 10
Sermon-Online