Markus 16, 19

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 16, Vers: 19

Markus 16, 18
Markus 16, 20

Luther 1984:Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, -a-wurde er aufgehoben gen Himmel und -b-setzte sich zur Rechten Gottes. -a) Apostelgeschichte 1, 2. b) Psalm 110, 1; Apostelgeschichte 7, 55.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):NACHDEM nun der Herr Jesus zu ihnen geredet hatte, wurde er in den Himmel emporgehoben und setzte sich zur Rechten Gottes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Herr wurde nun, nachdem er mit ihnen geredet hatte, in den Himmel aufgenommen-a- und setzte sich zur Rechten Gottes-b-. -a) 2. Könige 2, 11; Apostelgeschichte 1, 9. b) Markus 12, 36; Psalm 110, 1; Matthäus 26, 64; Römer 8, 34; Epheser 1, 20; Kolosser 3, 1; Hebräer 1, 3; 1. Petrus 3, 22.
Schlachter 1952:Der Herr nun, nachdem er mit ihnen geredet hatte, ward aufgenommen in den Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
Zürcher 1931:Der Herr Jesus nun wurde, nachdem er zu ihnen geredet hatte, in den Himmel emporgehoben und setzte sich zur Rechten Gottes. -Lukas 24, 50-53; Apostelgeschichte 1, 4-11; 1. Timotheus 3, 16; Psalm 110, 1; Hebräer 1, 3.13.
Luther 1912:Und der Herr, nachdem er mit ihnen geredet hatte, ward er aufgehoben gen Himmel und a) sitzet zur rechten Hand Gottes. - a) Psalm 110, 1; Apostelgeschichte 7, 55. (Mark. 16, 19: vgl. Lukas 24, 50–53; Apostelgeschichte 1, 4–11.)
Luther 1545 (Original):Vnd der HErr, nach dem er mit jnen geredet hatte, ward er auffgehaben gen Himel, Vnd sitzet zur rechten hand Gottes.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Herr, nachdem er mit ihnen geredet hatte, ward er aufgehoben gen Himmel und sitzet zur rechten Hand Gottes.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nachdem Jesus, der Herr, zu ihnen gesprochen hatte, wurde er in den Himmel aufgenommen und setzte sich an die rechte Seite Gottes.
Albrecht 1912/1988:Als der Herr Jesus so mit ihnen geredet hatte, ward er aufgehoben in den Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
Luther 1912 (Hexapla 1989):UND der Herr, nachdem er mit ihnen geredet hatte, ward er aufgehoben gen Himmel und -a-sitzet zur rechten Hand Gottes. -a) Psalm 110, 1; Apostelgeschichte 7, 55.
Meister:DER Herr Jesus also, nachdem Er mit ihnen redete, wurde aufgenommen in den Himmel-a-, und Er setzte Sich zur Rechten-b- Gottes. -a) Lukas 24, 51. b) Psalm 110, 1; Apostelgeschichte 7, 55.
Menge 1949 (Hexapla 1997):NACHDEM nun der Herr Jesus zu ihnen geredet hatte, wurde er in den Himmel emporgehoben und setzte sich zur Rechten Gottes.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Der Herr-1- nun wurde, nachdem er mit ihnen geredet hatte, in den Himmel aufgenommen und setzte sich zur Rechten Gottes. -1) ein. lesen: Der Herr Jesus.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Der Herr wurde nun, nachdem er mit ihnen geredet hatte, in den Himmel aufgenommen-a- und setzte sich zur Rechten Gottes-b-. -a) 2. Könige 2, 11; Apostelgeschichte 1, 9. b) Markus 12, 36; Psalm 110, 1; Matthäus 26, 64; Römer 8, 34; Epheser 1, 20; Kolosser 3, 1; Hebräer 1, 3; 1. Petrus 3, 22.
Schlachter 1998:Der Herr nun, nachdem er mit ihnen geredet hatte, wurde aufgenommen in den Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
Interlinear 1979:Der Herr Jesus nun, nachdem geredet hatte zu ihnen, wurde aufgenommen in den Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
NeÜ 2016:Nachdem der Herr mit ihnen gesprochen hatte, wurde er in den Himmel aufgenommen und setzte sich an die rechte Seite Gottes.
Jantzen/Jettel 2016:Der Herr nun, nachdem er zu ihnen geredet hatte, wurde in den Himmel a)aufgenommen, ja 1), und er setzte sich zur b)Rechten Gottes.
a) Lukas 24, 50 .51*
b) Markus 14, 62*; 1. Petrus 3, 22
1) Die griech. Partikel MEN betont die feststehende Tatsache.
English Standard Version 2001:So then the Lord Jesus, after he had spoken to them, was taken up into heaven and sat down at the right hand of God.
King James Version 1611:So then after the Lord had spoken unto them, he was received up into heaven, and sat on the right hand of God.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.