1. Korinther 6, 20

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 6, Vers: 20

1. Korinther 6, 19
1. Korinther 7, 1

Luther 1984:Denn -a-ihr seid teuer erkauft; darum -b-preist Gott mit eurem Leibe. -a) 1. Korinther 7, 23; 1. Petrus 1, 18.19. b) Philipper 1, 20.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn ihr seid teuer-1- erkauft worden. Macht also Gott Ehre mit eurem Leibe! -1) w: um einen (hohen und richtig erlegten) Preis.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden-a-; verherrlicht nun Gott mit-1- eurem Leib-b-. -1) o: in. a) 1. Korinther 7, 23; Apostelgeschichte 20, 28; Galater 3, 13; 1. Petrus 1, 18.19. b) 1. Korinther 10, 31; Philipper 1, 20.
Schlachter 1952:Denn ihr seid teuer erkauft; darum verherrlichet Gott mit eurem Leibe!
Zürcher 1931:Denn ihr seid teuer erkauft worden; so verherrlichet nun Gott mit eurem Leibe! -1. Korinther 7, 23; 1. Petrus 1, 18.19.
Luther 1912:Denn a) ihr seid teuer erkauft; darum so b) preiset Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes. - a) 1. Korinther 7, 23; 1. Petrus 1, 18.19. b) Philemon 1, 20.
Luther 1545 (Original):Denn jr seid thewer erkaufft. Darumb so preiset Gott an ewrem Leibe, vnd in ewrem geist, welche sind Gottes.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ihr seid teuer erkauft. Darum so preiset Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Gott hat euch als sein Eigentum erworben; denkt an den Preis, den er dafür gezahlt hat! Darum geht mit eurem Körper so um, dass es Gott Ehre macht!
Albrecht 1912/1988:Ihr seid um einen hohen Preis erkauft worden-1-. Darum verherrlicht Gott mit euerm Leibe! -1) der hohe Preis ist Christi Blut.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn -a-ihr seid teuer erkauft; darum so -b-preiset Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes. -a) 1. Korinther 7, 23; 1. Petrus 1, 18.19. b) Philipper 1, 20.
Meister:Denn ihr wurdet teuer erkauft-a-; verherrlicht darum Gott mit eurem Leibe und mit eurem Geiste, weil ihr Gottes seid! -a) Apostelgeschichte 20, 28; 1. Korinther 7, 23; Galater 3, 13; Hebräer 9, 12; 1. Petrus 1, 18.19; 2. Petrus 2, 1; Offenbarung 5, 9.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn ihr seid teuer-1- erkauft worden. Macht also Gott Ehre mit eurem Leibe! -1) w: um einen (hohen und richtig erlegten) Preis.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden; verherrlichet nun Gott in eurem Leibe-1-. -1) TR fügt hinzu: und in eurem Geiste, welche Gottes sind.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn ihr seid um einen Preis -ap-erkauft worden-a-. -ima-Verherrlicht nun Gott mit-1- eurem Leib-b-! -1) o: in. a) 1. Korinther 7, 23; Apostelgeschichte 20, 28; Galater 3, 13; 1. Petrus 1, 18.19. b) 1. Korinther 10, 31; Philipper 1, 20.
Schlachter 1998:Denn ihr seid teuer erkauft; darum verherrlicht Gott in eurem Leib und in eurem Geist, die Gott gehören!
Interlinear 1979:Denn ihr seid gekauft worden um einen Preis; preist also Gott mit eurem Leib!
NeÜ 2021:Denn ihr seid für ein Lösegeld gekauft worden. Macht also Gott mit eurem Körper Ehre.
Jantzen/Jettel 2016:- denn ihr wurdet um einen ‹hohen› Preis a)erkauft. b)Verherrlicht dann Gott in eurem Leibe und in eurem Geiste, welche Gottes sind.
a) 1. Korinther 7, 23; Offenbarung 5, 9*
b) 1. Korinther 10, 31; Philipper 1, 20; 1. Petrus 4, 16
English Standard Version 2001:for you were bought with a price. So glorify God in your body.
King James Version 1611:For ye are bought with a price: therefore glorify God in your body, and in your spirit, which are God's.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 12: Der durch Gottes Gnade gewaschene, geheiligte und ewig gerechtfertigte Sünder ist befreit (vgl. Römer 8, 21.33; Galater 5, 1.13). Die Korinther hatten mit dieser Freiheit gerade das getan, wovor Paulus die Galater gewarnt hatte: »Macht die Freiheit nicht zu einem Vorwand für das Fleisch« (Galater 5, 13). In diesem Abschnitt zeigt Paulus den Fehler im Denken der Korinther auf: Sie meinten, sie hätten die Freiheit zu sündigen, weil alle Sünde von Gottes Gnade zugedeckt würde. 6, 12 Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles ist nützlich! Das war vielleicht ein Slogan der Korinther. Es stimmt, dass Gott alle Sünden vergibt, die ein Gläubiger begehen mag (Epheser 1, 7), aber nicht alles, was die Korinther taten, war lohnend oder vorteilhaft. Missbrauch der Freiheit und Gnade fordert einen hohen Preis. Sünde führt immer zu Verlust. beherrschen. Sünde hat Macht und beherrscht (vgl. Römer 6, 14). Keine Sünde ist versklavender als sexuelle Unmoral. Sie kann bei einem Gläubigen niemals ein durchgängiges Lebensmuster sein, aber sie kann zu einer wiederkehrenden Gewohnheit werden, die den Gläubigen seiner Freude, seines Friedens und seiner Brauchbarkeit beraubt und die Züchtigung Gottes und auch Gemeindezucht über ihn bringt (vgl. 5, 1ff.). S. Anm. zu 1. Thessalonicher 4, 3-5. Sexuelle Sünde beherrscht, und deshalb darf der Gläubige niemals zulassen, dass er von Sünde geleitet wird, sondern muss in der Kraft des Herrn über sie herrschen (s. Anm. zu 9, 27). Die gottlose Auffassung, die Freiheit in Christus erteile eine Lizenz zum Sündigen, lehnt Paulus kategorisch ab (vgl. Römer 7, 6; 8, 13.21).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Korinther 6, 20
Sermon-Online