Offenbarung 11, 15

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 11, Vers: 15

Offenbarung 11, 14
Offenbarung 11, 16

Luther 1984:UND der siebente Engel blies seine Posaune; und es erhoben sich große Stimmen im Himmel, die sprachen: Es sind die Reiche der Welt unseres Herrn und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):NUN stieß der siebte Engel in die Posaune: da ließen sich laute Stimmen im Himmel vernehmen, die riefen: «Die Königsherrschaft über die Welt ist an unsern Herrn und seinen Gesalbten gekommen, und er wird (fortan) als König in alle Ewigkeit herrschen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND der siebente Engel posaunte-a-: und es geschahen laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Das Reich der Welt unseres Herrn und seines Christus ist gekommen-b-, und er wird herrschen in alle Ewigkeit-1c-. -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter. a) Offenbarung 10, 7. b) Offenbarung 12, 10; 19, 1; Psalm 22, 29; Daniel 2, 44; Obadja 21; Sacharja 14, 9; Matthäus 6, 10. c) Psalm 145, 13; Daniel 7, 14.18.27.
Schlachter 1952:UND der siebente Engel posaunte; da erschollen laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Das Weltreich unsres Herrn und seines Gesalbten ist zustande gekommen, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Schlachter 1998:Und der siebte Engel stieß in die Posaune; da erschollen laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Die Königreiche der Welt sind unserem Herrn und seinem Gesalbten-1- zuteil geworden, und er wird herrschen in alle Ewigkeit! -1) w: Christus; vgl. Psalm 2.++
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Die siebte Posaune Und der siebte Engel stieß in die Posaune; da ertönten laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Die Königreiche der Welt sind unserem Herrn und seinem Christus zuteilgeworden, und er wird herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Zürcher 1931:UND der siebente Engel posaunte; da erschollen laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Die Herrschaft über die Welt ist unsrem Herrn und seinem Gesalbten zuteil geworden, und er wird herrschen in alle Ewigkeit. -Offenbarung 12, 10; Daniel 2, 44; 7, 27.
Luther 1912:Und der siebente Engel posaunte: und es wurden große Stimmen im Himmel, die sprachen: Es sind die a) Reiche der Welt unsers Herrn und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit. - a) Daniel 2, 44; Daniel 7, 27; Sacharja 14, 9.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und der siebente Engel posaunte: und es wurden große Stimmen im Himmel, die sprachen: Es sind die -a-Reiche der Welt unsers Herrn und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit. -a) Daniel 2, 44; 7, 27; Sacharja 14, 9.
Luther 1545 (Original):Vnd der siebend Engel posaunet, Vnd es wurden grosse stimme im Himel, die sprachen, Es sind die Reiche der Welt vnsers HErrn vnd seines Christus worden, vnd er wird regieren von ewigkeit zu ewigkeit. -[Der siebend Engel etc.] Hie kompt der weltlich Bapst, Aber zuuor tröstet er abermal die Christen, fur solchem Grewel.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der siebente Engel posaunete. Und es wurden große Stimmen im Himmel, die sprachen: Es sind die Reiche der Welt unsers Herrn und seines Christus worden; und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nun blies der siebte Engel seine Posaune. Daraufhin erklang im Himmel ein mächtiger, vielstimmiger Jubelgesang:»Jetzt gehört die Herrschaft über die Welt 'endgültig' unserem Herrn und dem, den er als König eingesetzt hat Christus. Ja, 'unser Herr' wird für immer und ewig regieren.«
Albrecht 1912/1988:Nun stieß der siebente Engel in die Posaune. Da erschallten laute Stimmen im Himmel, die sprachen: «Die Herrschaft über die Welt gehört jetzt unserm Herrn und seinem Gesalbten, und er wird König sein in alle Ewigkeit-a-.» -a) Daniel 2, 44; 7, 14.27; Sacharja 14, 9; Psalm 2, 2; 10, 16; 22, 29; 2. Mose 15, 18.
Meister:UND der siebte Engel posaunte-a-: Und es erhoben sich laute Stimmen-b- im Himmel, sagend: «Die Herrschaft der Welt ist unsers Herrn und Seines Christus-c- geworden, und Er regiert königlich in die Ewigkeiten der Ewigkeiten-d-, Amen!» -a) Jesaja 27, 13; Offenbarung 10, 7. b) Offenbarung 16, 17; 19, 6. c) Offenbarung 12, 10. d) Daniel 2, 44; 7, 14.18.27.
Menge 1949 (Hexapla 1997):NUN stieß der siebte Engel in die Posaune: da ließen sich laute Stimmen im Himmel vernehmen, die riefen: «Die Königsherrschaft über die Welt ist an unsern Herrn und seinen Gesalbten gekommen, und er wird (fortan) als König in alle Ewigkeit herrschen!»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und der siebte Engel posaunte: und es geschahen laute Stimmen in dem Himmel, welche sprachen: Das Reich der Welt unseres Herrn und seines Christus ist gekommen, und er wird herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:UND der siebente Engel posaunte-a-: und es -a-geschahen laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Das Reich der Welt ist unseres Herrn und seines Christus geworden-b-, und er wird herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit-1c-. -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter. a) Offenbarung 10, 7. b) Offenbarung 12, 10; 19, 1; Psalm 22, 29; Daniel 2, 44; Obadja 21; Sacharja 14, 9; Matthäus 6, 10. c) Psalm 145, 13; Daniel 7, 14.18.27.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Und der siebte Engel posaunte. Und es entstanden laute Stimmen im Himmel, sagend: Es wurde das Reich der Welt unseres Herrn und seines Christus. Und er wird herrschen (bis) in die Ewigkeiten der Ewigkeiten.
Interlinear 1979:Und der siebte Engel posaunte: Und erhoben sich laute Stimmen im Himmel, sagende: Geworden ist die Herrschaft über die Welt unseres Herrn und seines Gesalbten, und er wird herrschen in die Ewigkeiten der Ewigkeiten.
NeÜ 2021:Das Unheil, das die siebte Posaune bringt: Nachdem nun der siebte Engel die Posaune geblasen hatte, erklang ein mächtiger Lobgesang im Himmel: Jetzt gehört die Herrschaft über die Welt unserem Herrn und seinem Christus, ("Christus" bedeutet der (zum König) "Gesalbte". Hebräisch: "Messias". )und er wird herrschen in alle Ewigkeit!
Jantzen/Jettel 2022:Und der siebente Bote posaunte. Und es geschahen große, ‹laute› Stimmen in dem Himmel, die sagten: Die Königsherrschaft der Welt ist unseres Herrn und seines Gesalbten geworden, und er wird ‹als König› herrschen in ‹alle› Ewigkeit.
-Parallelstelle(n): Offenbarung 10, 7; herrschen Offenbarung 19, 6; Psalm 2, 8; Psalm 22, 29; Daniel 7, 14.27
English Standard Version 2001:Then the seventh angel blew his trumpet, and there were loud voices in heaven, saying, The kingdom of the world has become the kingdom of our Lord and of his Christ, and he shall reign forever and ever.
King James Version 1611:And the seventh angel sounded; and there were great voices in heaven, saying, The kingdoms of this world are become [the kingdoms] of our Lord, and of his Christ; and he shall reign for ever and ever.
Robinson-Pierpont 2022:Καὶ ὁ ἕβδομος ἄγγελος ἐσάλπισεν, καὶ ἐγένοντο φωναὶ μεγάλαι ἐν τῷ οὐρανῷ, λέγουσαι, Ἐγένετο ἡ βασιλεία τοῦ κόσμου, τοῦ κυρίου ἡμῶν καὶ τοῦ χριστοῦ αὐτοῦ, καὶ βασιλεύσει εἰς τοὺς αἰῶνας τῶν αἰώνων.
Franz Delitzsch 11th Edition:וְהַמַּלְאָךְ הַשְּׁבִיעִי תָּקַע בַּשּׁוֹפָר וַיְהִי קֹלוֹת גְּדוֹלִים בַּשָּׁמַיִם וַיֹּאמְרוּ הִנֵּה מַמְלֶכֶת הָעוֹלָם הָיְתָה לַאֲדֹנֵינוּ וְלִמְשִׁיחוֹ וְהוּא יִמְלֹךְ לְעוֹלְמֵי עוֹלָמִים



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Die beiden linksversetzten Prädikate können, um das im Deutschen kenntlich zu machen mit einem Spaltsatz, der auch funktional vergleichbar ist, angegeben werden es entstanden bzw. es ist geworden. Eine Parallelstelle ist 2Makkabäer 10.17 οἷς καὶ προσβαλόντες εὐρώστως ἐγκρατεῖς ἐγένοντο τῶν τόπων πάντας. Und indem sie ihnen kraftvoll zusetzten, bekamen sie das ganze Gebiet. Vgl. auch 1Chronika 20.8 οὗτοι ἐγένοντο Ραφα ἐν Γεθ. Diese wurden des Rapha in Gat, topologisch also: Subjekt οὗτοι (diese), dann die Kopula ἐγένοντο (sie wurden) und dann das Prädikativ im Genitiv Ραφα (des Rapha), gefolgt nur noch von einer lokalen Angabe ἐν Γεθ (in Gat). Johannes gebraucht hier wie in anderen Stellen erst die Kopula ἐγένετο (es wurde), gefolgt vom Subjekt ἡ βασιλεία τοῦ κόσμου (das Reich der Welt) und dem Prädikativ im Genitiv, wer das Reich bekommen hat bzw. wessen es geworden ist: τοῦ κυρίου ἡμῶν καὶ τοῦ χριστοῦ αὐτοῦ (unseres Herrn und seines Christus). Gemeint ist also, dass von dem Zeitpunkt an das Reich der Welt Gott und seinem Christus gehört und dieser die Herrschaft antreten wird, die ihm zusteht. Bis dahin regierten andere Herrscher, ohne Legitimation. Die syntaktischen Parallelen (z.B. Offenbarung 8.8; 8.11; 16.10) zeigen, dass nach der Kopula ἐγένετο (es wurde) kein einzelnes Satzglied angeschlossen wird, wie es eine Deutung von das Reich der Welt unseres Herrn und seines Christus ist gekommen nötig machen würde. Daher ist hier der Satzbau: Kopula, Subjekt, Prädikativ, d.h. es handelt sich um drei Satzglieder, nicht um zwei.
John MacArthur Studienbibel:11, 15: der siebte Engel stieß in die Posaune. Die siebte Posaune enthält die 7 Schalen (die letzten Gerichte, die in Kap. 16 beschrieben sind) sowie alle Ereignisse, die zur Errichtung des Tausendjährigen Reiches führen (Kap. 20) und zur Krönung von Jesus zum König (Kap. 19). Die Königreiche … sind unserem Herrn und seinem Gesalbten. Der Singular (Königreich) ist die bevorzugte Lesart. Trotz der vielen politischen und kulturellen Unterteilungen der Welt sieht die Bibel sie geistlich als ein einziges Reich mit Satan als dem einzigen Herrscher (Johannes 12, 31; 14, 30; 16, 11; 2. Korinther 4, 4). Da die Regenten dieser Welt der Führung Satans folgen, stehen sie Christus im Allgemeinen feindlich gegenüber (Psalm 2, 2; Apostelgeschichte 4, 26). Die lange Rebellion des Reiches der Welt wird mit der siegreichen Wiederkunft des Herrn Jesus Christus enden, der seine Feinde schlagen und sein messianisches Reich aufrichten wird (Jesaja 2, 2.3; Daniel 2, 44; 7, 13.14.18.22.27; Lukas 1, 31-33). Dieses Reich gehört auch Gott, dem Vater (s. Anm. zu Daniel 3, 33; 6, 26; 1. Korinther 15, 24).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 11, 15
Sermon-Online