2. Chronik 26, 16

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 26, Vers: 16

2. Chronik 26, 15
2. Chronik 26, 17

Luther 1984:Und als er mächtig geworden war, -a-überhob sich sein Herz zu seinem Verderben; denn er verging sich gegen den HERRN, seinen Gott, und ging in das Haus des HERRN, um auf dem Räucheraltar zu räuchern. -a) 2. Chronik 25, 19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ALS er aber zu Macht gelangt war, überhob sich sein Sinn zu gottlosem Handeln, so daß er sich gegen den HErrn, seinen Gott, versündigte, indem er in den Tempel des HErrn ging, um auf dem Räucheraltar Rauchopfer darzubringen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND als er mächtig geworden war, wurde sein Herz hochmütig-a-, bis er verderblich handelte-b-. Und er handelte treulos gegen den HERRN, seinen Gott, und drang in den Tempel des HERRN ein, um auf dem Räucheraltar zu räuchern-c-. -a) 2. Könige 14, 10. b) 2. Chronik 12, 1; 32, 25. c) 2. Chronik 27, 2; 4. Mose 17, 5.
Schlachter 1952:Als er sich aber mächtig fühlte, überhob sich sein Herz zu seinem Verderben, und er vergriff sich an dem HERRN, seinem Gott, indem er in den Tempel des HERRN ging, um auf dem Räucheraltar zu räuchern.
Zürcher 1931:Als aber seine Macht so gross geworden, überhob sich sein Herz, sodass er ruchlos handelte und sich an dem Herrn, seinem Gott, versündigte: er ging in den Tempel, um auf dem Räucheraltar Räucherwerk darzubringen.
Luther 1912:Und da er mächtig geworden war, a) überhob sich sein Herz zu seinem Verderben; denn er vergriff sich an dem Herrn, seinem Gott, und ging in den Tempel des Herrn, zu räuchern auf dem Räucheraltar. - a) 2. Chron. 25, 19.
Buber-Rosenzweig 1929:Als er aber so stark war, wurde hochmütig sein Herz, bis zur Verderbnis, er wurde untreu IHM seinem Gott, er kam in SEINE Halle, auf der Statt der Räucherung zu räuchern.
Tur-Sinai 1954:Als er aber stark war, wurde sein Herz hochmütig, bis zur Ausartung, und er ward treubrüchig dem Ewigen, seinem Gott, und er kam in den Tempel des Ewigen, um auf dem Räucheraltar zu räuchern.
Luther 1545 (Original):Vnd da er mechtig worden war, erhub sich sein hertz zu seim verderben, Denn er vergreiff sich an dem HERRN seinem Gott, vnd gieng in den Tempel des HERRN zu reuchern auff dem Reuchaltar.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber Asarja, der Priester, ging ihm nach und achtzig Priester des HERRN mit ihm, redliche Leute,
NeÜ 2021:Doch die Macht stieg ihm zu Kopf. Er wurde überheblich und verging sich an Jahwe, seinem Gott, indem er in den Tempel Jahwes eindrang, um Weihrauch auf dem Räucheraltar zu verbrennen.
Jantzen/Jettel 2016:Und als er stark geworden war, a)erhob sich sein Herz, bis er zu Fall kam. Und er handelte treulos gegen JAHWEH, seinen Gott, und trat in den Tempel JAHWEHS, um auf dem Räucheraltar zu b)räuchern.
a) erhob 2. Chronik 12, 1; 25, 19; 5. Mose 8, 14 .17; 32, 15; Sprüche 16, 18;
b) räuchern 4. Mose 17, 5; 18, 7; 1. Chronik 23, 13
English Standard Version 2001:But when he was strong, he grew proud, to his destruction. For he was unfaithful to the LORD his God and entered the temple of the LORD to burn incense on the altar of incense.
King James Version 1611:But when he was strong, his heart was lifted up to [his] destruction: for he transgressed against the LORD his God, and went into the temple of the LORD to burn incense upon the altar of incense.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:26, 1: Die Regierung von Ussija, der auch als Asarja bekannt ist (ca. 790-739 v. Chronik). Vgl. 2. Könige 14, 21.22; 15, 1-7. Hosea (Hosea 1, 1), Amos (Amos 1, 1), Jona und Jesaja (Jesaja 6) wirkten während seiner Regierungszeit. 26, 1 S. Anm. zu 2. Könige 14, 21.22; 15, 1-3.




Predigten über 2. Chronik 26, 16
Sermon-Online