Hebräer 4, 14

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 4, Vers: 14

Hebräer 4, 13
Hebräer 4, 15

Luther 1984:WEIL wir denn einen großen -a-Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten hat, so -b-laßt uns festhalten an dem Bekenntnis. -a) Hebräer 3, 1; 9, 11.12. b) Hebräer 10, 23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DA wir nun einen großen-1- Hohenpriester haben, der durch die Himmel hindurchgegangen ist, Jesus, den Sohn Gottes, so wollen wir am Bekenntnis (zu ihm) festhalten. -1) = erhabenen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DA wir nun einen großen Hohenpriester haben-a-, der durch die Himmel gegangen ist-b-, Jesus-c-, den Sohn Gottes-d-, so laßt uns das Bekenntnis festhalten-e-! -a) Hebräer 8, 1. b) Hebräer 7, 26. c) Hebräer 3, 1. d) Hebräer 5, 5. e) Hebräer 10, 23.
Schlachter 1952:DA wir nun einen großen Hohenpriester haben, der die Himmel durchschritten hat, Jesus, den Sohn Gottes, so lasset uns festhalten an dem Bekenntnis!
Zürcher 1931:DA wir nun einen grossen Hohenpriester haben, der durch die Himmel hindurchgegangen ist, Jesus, den Sohn Gottes, so lasset uns am Bekenntnis festhalten! -Hebräer 3, 1; 6, 20; 8, 1; 9, 11.
Luther 1912:Dieweil wir denn a) einen großen Hohenpriester haben, Jesum, den Sohn Gottes, der gen Himmel gefahren ist, so lasset uns halten an dem Bekenntnis. - a) Hebräer 3, 1; Hebräer 6, 20; Hebräer 7, 26; Hebräer 8, 1; Hebräer 9, 11.
Luther 1545 (Original):Dieweil wir denn einen grossen Hohenpriester haben, Jhesum den Son Gottes, der gen Himel gefaren ist, So lasset vns halten an dem bekentnis.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dieweil wir denn einen großen Hohenpriester haben, Jesum, den Sohn Gottes, der gen Himmel gefahren ist, so lasset uns halten an dem Bekenntnis.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Weil wir nun aber einen großen Hohenpriester haben, der den ganzen Himmel 'bis hin zum Thron Gottes' durchschritten hat Jesus, den Sohn Gottes-, wollen wir entschlossen an unserem Bekenntnis zu ihm festhalten.
Albrecht 1912/1988:Weil wir nun einen großen Hohenpriester haben*, der seinen Weg durch die Himmel genommen hat-1-, Jesus, den Sohn Gottes, so laßt uns festhalten an unserm Bekenntnis*! -1) um in das Allerheiligste einzugehn.
Luther 1912 (Hexapla 1989):DIEWEIL wir denn -a-einen großen Hohenpriester haben, Jesum, den Sohn Gottes, der gen Himmel gefahren ist, so lasset uns halten an dem Bekenntnis. -a) Hebräer 3, 1; 6, 20; 7, 26; 8, 1; 9, 11.
Meister:DA wir nun einen großen Hohenpriester-a- haben, der durch die Himmel gegangen ist, Jesum, den Sohn Gottes, laßt uns festhalten an dem Bekenntnis-b-! -a) Hebräer 2, 17; 3, 1; 6, 20; 7, 26; 8, 1; 9, 11.12.24.28. b) Hebräer 3, 6.14; 6, 11; 10, 23; 12, 1.3.12.15; 13, 9.
Menge 1949 (Hexapla 1997):DA wir nun einen großen-1- Hohenpriester haben, der durch die Himmel hindurchgegangen ist, Jesus, den Sohn Gottes, so wollen wir am Bekenntnis (zu ihm) festhalten. -1) = erhabenen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Da wir nun einen großen Hohenpriester haben, der durch die Himmel gegangen ist, Jesum, den Sohn Gottes, so laßt uns das Bekenntnis festhalten;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:DA wir nun einen großen Hohenpriester haben-a-, der durch die Himmel -ppf-gegangen ist-b-, Jesus-c-, den Sohn Gottes-d-, so laßt uns das Bekenntnis -kpak-festhalten-e-! -a) Hebräer 8, 1. b) Hebräer 7, 26. c) Hebräer 3, 1. d) Hebräer 5, 5. e) Hebräer 10, 23.
Schlachter 1998:Da wir nun einen großen Hohenpriester haben, der die Himmel durchschritten hat, Jesus, den Sohn Gottes, so laßt uns festhalten an dem Bekenntnis!
Interlinear 1979:Habend also einen großen Hohenpriester, durchschritten habenden die Himmel, Jesus, den Sohn Gottes, laßt uns festhalten am Bekenntnis!
NeÜ 2021:Am Bekenntnis festhalten!Weil wir nun einen großen Hohen Priester haben, der alle Himmel ‹bis zum Thron des Höchsten› durchschritten hat – Jesus, den Sohn Gottes –, lasst uns am Bekenntnis zu ihm festhalten!
Jantzen/Jettel 2016:Da wir also einen großen a)Hohen Priester haben, der durch die Himmel gegangen ist, Jesus, den Sohn Gottes, lasst uns das b)Bekenntnis festhalten,
a) Hebräer 2, 17; 3, 1; 5, 5; 5, 10; 6, 20; 7, 26; 8, 1; 9, 11; 10, 21; 1. Timotheus 2, 5
b) Hebräer 3, 6*; 3, 14*
English Standard Version 2001:Since then we have a great high priest who has passed through the heavens, Jesus, the Son of God, let us hold fast our confession.
King James Version 1611:Seeing then that we have a great high priest, that is passed into the heavens, Jesus the Son of God, let us hold fast [our] profession.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 14 – 7, 28: Als Nächstes befasst sich der Schreiber mit Psalm 110, 4, der in 5, 6 zitiert wird. Christus ist nicht nur als Apostel Mose und Josua ua überlegen, sondern als Hoherpriester ist er auch über Aaron erhaben (4, 14 – 5, 10; vgl. 3, 1). Mitten in seiner Erklärung erteilt der Schreiber eine Ermahnung bezüglich des geistlichen Zustands seiner Leser (5, 11 – 6, 20). Am Schluss der Ermahnung kehrt er zum Thema des Priestertums Christi zurück (7, 1-28). 4, 14 die Himmel durchschritten. So wie der Hohepriester unter dem Alten Bund drei Bereiche durchschritt (den Vorhof, das Heiligtum und das Allerheiligste), um das Sühneopfer darzubringen, so ging Jesus, nachdem er das vollkommene, endgültige Opfer erbracht hatte, durch drei verschiedene Himmel (die Atmosphäre, den interstellaren Raum und den Wohnort Gottes; vgl. 2. Korinther 12, 2-4). Einmal im Jahr, am großen Versöhnungstag, ging der Hohepriester Israels in das Allerheiligste und bewirkte Sühnung für die Sünden des Volkes (3. Mose 16). Das damalige Zelt war nur eine beschränkte Nachbildung der himmlischen Wirklichkeit (vgl. 8, 1-5). Als Jesus nach der Vollbringung der Erlösung ins himmlische Allerheiligste gegangen war, wurde die irdische Nachbildung durch die Realität des Himmels selbst ersetzt. Der christliche Glaube ist befreit von allem Irdischen und ist von himmlischen Dingen gekennzeichnet (3, 1; Epheser 1, 3; 2, 6; Philemon 3, 20; Kolosser 1, 5; 1. Petrus 1, 4). Jesus, den Sohn Gottes. Es ist bedeutsam, dass hier sowohl der Titel für seine Menschheit (Jesus) als auch der Titel seiner Gottheit (Sohn Gottes) verwendet wird. Eins der wenigen Beispiele einer solchen Nebeneinanderstellung findet sich in 1. Johannes 1, 7, wo sein Opfer für Sünden betont wird (vgl. 1. Thessalonicher 1, 10; 1. Johannes 4, 15; 5, 5). festhalten an dem Bekenntnis. S. Anm. zu 3, 1.6; 10, 23.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 4, 14
Sermon-Online