Offenbarung 1, 1

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 1, Vers: 1

Judas 1, 25
Offenbarung 1, 2

Luther 1984:DIES ist die Offenbarung Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in Kürze geschehen soll; und er hat sie durch seinen Engel gesandt und seinem Knecht Johannes kundgetan,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):OFFENBARUNG Jesu Christi, die Gott ihm-1- hat zuteil werden lassen, um seinen Knechten anzuzeigen, was in Bälde geschehen soll-2-; und er-3- hat es durch die Sendung seines Engels seinem Knechte Johannes durch Zeichen kundgetan, -1) d.h. Jesus Christus. 2) o: muß. 3) d.h. Jesus.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:OFFENBARUNG Jesu Christi, die Gott ihm gab-a-, um seinen Knechten-1- zu zeigen, was bald-2- geschehen muß-b-; und indem er (sie) durch seinen Engel sandte-c-, hat er (sie) seinem Knecht-1- Johannes kundgetan-d-, -1) w: Sklaven. 2) o: in Kürze. a) 1. Timotheus 6, 14.15. b) V. 19; Offenbarung 4, 1; 22, 6; Daniel 2, 28.45; Zephanja 1, 14. c) Offenbarung 22, 16; Daniel 8, 16. d) 4. Mose 24, 14; Amos 3, 7.
Schlachter 1952:OFFENBARUNG Jesu Christi, welche Gott ihm gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in Bälde geschehen soll; und er hat sie kundgetan und durch seinen Engel seinem Knechte Johannes gesandt,
Zürcher 1931:OFFENBARUNG Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in Bälde geschehen soll. Und er hat es durch Sendung seines Engels seinem Knecht Johannes kundgetan, -Offenbarung 22, 6.7; Daniel 2, 28.29.
Luther 1912:Dies ist die Offenbarung Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, a) was in der Kürze geschehen soll; und er hat sie gedeutet und gesandt durch seinen Engel zu seinem Knecht Johannes, - a) Offenbarung 1, 19.
Luther 1545 (Original):Dis ist die Offenbarung Jhesu Christi, die jm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in der kürtz geschehen sol, Vnd hat sie gedeutet, vnd gesand durch seinen Engel, zu seinem knecht Johannes,
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies ist die Offenbarung Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll; und hat sie gedeutet und gesandt durch seinen Engel zu seinem Knecht Johannes,
Neue Genfer Übersetzung 2011:In diesem Buch enthüllt Jesus Christus, was ihm von Gott über die Zukunft gezeigt worden ist. Gott hatte ihm den Auftrag gegeben, seine Diener wissen zu lassen, was kommen muss und schon bald geschehen wird. Deshalb sandte Jesus seinen Engel zu seinem Diener Johannes mit der Anweisung, ihn die zukünftigen Dinge sehen zu lassen.
Albrecht 1912/1988:DIES ist eine Offenbarung Jesu Christi-1-*: Gott hat sie ihm gegeben*, um seinen Knechten kundzutun*, was bald geschehen soll; und er* hat sie durch seinen Engel* seinem Knechte Johannes zugesandt-2- und bekanntgemacht*. -1) o: Enthüllung. 2) Gott teilt die Offenbarung Christus mit, dieser übergibt sie dem Engel, der Engel überbringt sie dem Johannes.
Luther 1912 (Hexapla 1989):DIES ist die Offenbarung Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, -a-was in der Kürze geschehen soll; und er hat sie gedeutet und gesandt durch seinen Engel zu seinem Knecht Johannes, -a) V. 19.
Meister:OFFENBARUNG Jesu Christi, welche Ihm Gott gegeben-a- hat, Seinen Knechten zu zeigen, was in Kürze-b- geschehen muß; und Er hat sie kundgetan, sie gesandt durch Seinen Engel-c- Seinem Knechte Johannes, -a) Johannes 3, 32; 8, 26; 12, 49. b) Offenbarung 4, 1; Vers(e) 3. c) Offenbarung 22, 16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):OFFENBARUNG Jesu Christi, die Gott ihm-1- hat zuteil werden lassen, um seinen Knechten anzuzeigen, was in Bälde geschehen soll-2-; und er-3- hat es durch die Sendung seines Engels seinem Knechte Johannes durch Zeichen kundgetan, -1) d.h. Jesus Christus. 2) o: muß. 3) d.h. Jesus.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Offenbarung Jesu Christi, welche Gott ihm gab, um seinen Knechten-1- zu zeigen, was bald-2- geschehen muß; und durch seinen Engel sendend, hat er es seinem Knechte Johannes gezeigt-3-, -1) o: Sklaven; so auch später. 2) o: in Kürze. 3) eig: bezeichnet, durch Zeichen kundgetan.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:OFFENBARUNG Jesu Christi, die Gott ihm gab-a-, um seinen Knechten-1- zu zeigen, was bald-2- geschehen muß-b-; und indem er (sie) durch seinen Engel sandte-c-, hat er (sie) seinem Knecht-1- Johannes kundgetan-d-, -1) w: Sklaven. 2) o: in Kürze. a) 1. Timotheus 6, 14.15. b) V. 19; Offenbarung 4, 1; 22, 6; Daniel 2, 28.45; Zephanja 1, 14. c) Offenbarung 22, 16; Daniel 8, 16. d) 4. Mose 24, 14; Amos 3, 7.
Schlachter 1998:Offenbarung-1- Jesu Christi, die Gott ihm gegeben hat, um seinen Knechten-2- zu zeigen, was in Bälde-3- geschehen soll; und er hat sie kundgetan und durch seinen Engel seinem Knecht Johannes gesandt, -1) gr. -+apokalypsis- = Enthüllung, Hinwegnahme der Hülle, Offenbarmachen von etwas zuvor Verborgenem. 2) o: Sklaven. 3) o: rasch, unversehens, in raschem Ablauf (gr. -+en tachei-); vgl. Offenbarung 22, 6.++
Interlinear 1979:Offenbarung Jesu Christi, die gegeben hat ihm Gott, zu zeigen seinen Knechten, was muß geschehen in Bälde, und er hat kundgetan, gesandt habend, durch seinen Engel seinem Knecht Johannes,
NeÜ 2016:(Anfang der 90er Jahre begann Kaiser Domitian das Denunziantentum im Römischen Reich zu fördern und ließ die Christen systematisch verfolgen. So musste sich um 95 n. Chronik ein Enkel jenes Judas, der den Judasbrief verfasst hatte und ein Halbbruder von Jesus war, vor Domitian verantworten. Zur gleichen Zeit wurde der Apostel Johannes auf die Insel Patmos verbannt.Dort empfing er eine besondere Offenbarung seines Herrn Jesus Christus und schrieb auf, was ihn Gott sehen und hören ließ. Anschließend schickte er das Buch als Rundschreiben an sieben ausgewählte Gemeinden in Kleinasien.Diese Offenbarung hat als letztes inspiriertes Buch der Bibel eine besondere Bedeutung, weil in ihm die Linien der Heilsgeschichte, die im 1. Buch Moses beginnen, zusammengeführt werden.)Jesus zeigte Johannes den Zustand sieben typischer Gemeinden und das, was in Zukunft noch geschehen wird. Für wen diese prophetischen Worte bestimmt sind In diesem Buch enthüllt Jesus Christus, was Gott ihm für seine Diener anvertraut hat. Sie sollten wissen, was bald geschehen muss. Deshalb schickte er seinen Engel mit dem Auftrag zu seinem Diener Johannes, ihn das alles sehen zu lassen.
Jantzen/Jettel 2016:Offenbarung 1) Jesu Christi, die Gott ihm gab, seinen leibeigenen Knechten zu a)zeigen, was mit Schnelligkeit 2) geschehen b)muss. Und er sandte [sie 3)] durch seinen [himmlischen] Boten 4) [und] übermittelte [sie] 5) seinem leibeigenen Knecht Johannes,
a) Offenbarung 22, 12; 22, 16; 22, 20; Amos 3, 7
b) Offenbarung 1, 19; 4, 1; 22, 6; Matthäus 24, 6
1) eigtl.: Enthüllung
2) evt.: in Kürze
3) die Enthüllung, die Offenbarung
4) Das Gr. kennt kein besonderes Wort für Engel. Für diese Wesen verwendet es den allgemeinen Ausdruck „Bote“. Ist es vom Zusammenhang her gewiss, dass es sich um einen Engel handelt, haben wir es mit einem Sternchen versehen und oft in eckigen Klammern das Adj. „himmlisch“ hinzugefügt.
5) o.: tat [sie] durch Zeichen kund
English Standard Version 2001:The revelation of Jesus Christ, which God gave him to show to his servants the things that must soon take place. He made it known by sending his angel to his servant John,
King James Version 1611:The Revelation of Jesus Christ, which God gave unto him, to shew unto his servants things which must shortly come to pass; and he sent and signified [it] by his angel unto his servant John:



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.