Offenbarung 1, 4

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 1, Vers: 4

Offenbarung 1, 3
Offenbarung 1, 5

Luther 1984:JOHANNES an die sieben Gemeinden in der Provinz Asien: Gnade sei mit euch und Friede von dem, -a-der da ist und der da war und der da kommt, und von den -b-sieben Geistern, die vor seinem Thron sind, -a) 2. Mose 3, 14.15. b) Offenbarung 3, 1; 5, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ICH, Johannes, sende den sieben Gemeinden in der Provinz Asien meinen Gruß: Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron (sind),
Revidierte Elberfelder 1985/1986:JOHANNES den sieben Gemeinden-1-, die in Asien-2- sind: Gnade euch und Friede von dem, der ist und der war-a- und der kommt-b-, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron sind-c-, -1) o: Versammlungen. 2) s. Anm. zu Apostelgeschichte 16, 6. a) Offenbarung 11, 17; 16, 5. b) Offenbarung 4, 8. c) Offenbarung 3, 1; 4, 5; 5, 6.
Schlachter 1952:JOHANNES an die sieben Gemeinden in Asien: Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Throne sind,
Zürcher 1931:JOHANNES an die sieben Gemeinden in Asia. Gnade sei (mit) euch und Friede von dem, der ist und der war und der kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron sind, -Offenbarung 4, 8; 2. Mose 3, 14; Offenbarung 3, 1; Jesaja 11, 2.
Luther 1912:Johannes den sieben Gemeinden in Asien: Gnade sei mit euch und Friede von dem, a) der da ist und der da war und der da kommt, und von den b) sieben Geistern, die da sind vor seinem Stuhl, - a) Offenbarung 1, 8; 2. Mose 3, 14.15. b) Offenbarung 3, 1; Offenbarung 5, 6.
Luther 1545 (Original):Johannes, Den sieben Gemeinen in Asia. Gnade sey mit euch vnd Friede, von dem der da ist, vnd der da war, vnd der da kompt, vnd von den sieben Geistern, die da sind vor seinem Stuel,
Luther 1545 (hochdeutsch):Johannes den sieben Gemeinden in Asien: Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist, und der da war, und der da kommt, und von den sieben Geistern, die da sind vor seinem Stuhl,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Johannes an die sieben Gemeinden in 'der Provinz' Asien: Gnade und Frieden 'wünsche ich' euch von dem, der ist, der war und der kommt, von den sieben Geistern vor seinem Thron
Albrecht 1912/1988:Johannes entbietet den sieben Gemeinden in Asien seinen Gruß. Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist, der da war und der da kommt-1-, und von den sieben Geistern, die vor dem Throne Gottes sind-2-, -1) dies ist die Umschreibung des Gottesnamens -+Jahwe- (2. Mose 3, 14). 2) dies ist eine Bez. des Heiligen Geistes nach der Siebenfältigkeit seiner Gabe (Jesaja 11, 2).
Luther 1912 (Hexapla 1989):Johannes den sieben Gemeinden in Asien: Gnade sei mit euch und Friede von dem, -a-der da ist und der da war und der da kommt, und von den -b-sieben Geistern, die da sind vor seinem Stuhl, -a) V. 8; 2. Mose 3, 14.15. b) Offenbarung 3, 1; 5, 6.
Meister:JOHANNES den sieben Gemeinden, die da in Asien sind: Gnade euch und Friede von Dem, der Seiende-a- und der «Er war»-b- und der Kommende-c-, und von den sieben Geistern-d-, welche vor Seinem Throne sind, -a) 2. Mose 3, 14; Vers(e) 8. b) 1. Johannes 1, 1. c) Sacharja 9, 9; 14, 5. d) Offenbarung 3, 1; 4, 5; 5, 6.
Menge 1949 (Hexapla 1997):ICH, Johannes, sende den sieben Gemeinden in der Provinz Asien meinen Gruß: Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron (sind),
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Johannes den sieben Versammlungen, die in Asien sind: Gnade euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Throne sind,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:JOHANNES den sieben Gemeinden-1-, die in Asien-2- sind: Gnade euch und Friede von dem, der ist und der war-a- und der kommt-b-, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron sind-c-, -1) o: Versammlungen. 2) s. Anm. zu Apostelgeschichte 16, 6. a) Offenbarung 11, 17; 16, 5. b) Offenbarung 4, 8. c) Offenbarung 3, 1; 4, 5; 5, 6.
Schlachter 1998:Johannes an die sieben Gemeinden, die in Asia-1- sind: Gnade sei mit euch und Friede von dem, der ist und der war und der kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron sind, -1) d.h. in der röm. Provinz Asia im Gebiet der heutigen Türkei.++
Interlinear 1979:Johannes an die sieben Gemeinden in Asien: Gnade euch und Friede von: Der Seiende und der Er war und der Kommende und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron,
NeÜ 2021:Johannes an die sieben Gemeinden in der Provinz Asia: (Römische Provinz im westlichen Teil Kleinasiens.)Gnade und Frieden wünsche ich euch von dem, der immer gegenwärtig ist, der schon immer war und der kommen wird, von den sieben Geistern vor seinem Thron
Jantzen/Jettel 2016:Johannes. Den a)sieben Gemeinden, die in Asien sind: Gnade [sei] euch ‹zuteil› und Friede von dem „Der b)ist 1) und der war und der kommt“ und von den sieben c)Geistern, die vor seinem Thron sind,
a) Offenbarung 1, 11
b) Offenbarung 1, 8; 4, 8; 11, 17; 16, 5; Hebräer 13, 8; 2. Mose 3, 14
c) Offenbarung 3, 1; 4, 5; 5, 6; Jesaja 11, 2
1) Der Relativsatz ist als undeklinierbarer Eigenname zu betrachten, ein Hinweis auf den Gottesnamen Jahweh.
English Standard Version 2001:John to the seven churches that are in Asia:Grace to you and peace from him who is and who was and who is to come, and from the seven spirits who are before his throne,
King James Version 1611:John to the seven churches which are in Asia: Grace [be] unto you, and peace, from him which is, and which was, and which is to come; and from the seven Spirits which are before his throne;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 4: sieben Gemeinden, die in Asia sind. Die Provinz Asia lag in Kleinasien, der heutigen Türkei, und war in sieben Bezirke aufgeteilt. Im Zentrum dieser Bezirke befanden sich sieben wichtige Städte, die als Zentralstellen für die Verbreitung von Information dienten. Johannes schrieb die Offenbarung an die Gemeinden in diesen sieben Städten. der ist und der war und der kommt. Gottes ewige Gegenwart ist zeitlich nicht eingeschränkt. Er war immer gegenwärtig und wird in der Zukunft kommen. sieben Geistern. Zwei Bedeutungen sind möglich: 1.) der Ausdruck bezieht sich auf Jesajas Prophezeiung über den siebenfachen Dienst des Heiligen Geistes (Jesaja 11, 2); oder, was wahrscheinlicher ist, 2.) er bezieht sich auf den siebenarmigen Leuchter (eine Menora) in Sacharja, der ebenfalls eine Beschreibung für den Heiligen Geist ist (s. Anm. zu 4, 5; 5, 6; Sacharja 4, 1-10). Jedenfalls ist 7 die Zahl der Vollständigkeit, und somit beschreibt Johannes hier die Fülle des Heiligen Geistes.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 1, 4
Sermon-Online