Jesaja 2, 3

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 2, Vers: 3

Jesaja 2, 2
Jesaja 2, 4

Luther 1984:und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt, laßt uns auf den Berg des HERRN gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, daß er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn -a-von Zion wird Weisung ausgehen und des HERRN Wort von Jerusalem. -a) 5. Mose 4, 6;. Johannes 4, 22.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und zahlreiche Völkerschaften hinwallen und sagen: «Kommt, laßt uns zum Berge des HErrn hinaufziehen, zum Hause des Gottes Jakobs, damit er uns über seine Wege belehre und wir auf seinen Pfaden wandeln!» Denn von Zion wird Belehrung-1- ausgehen und das Wort des HErrn von Jerusalem. -1) o: das Gesetz.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt, laßt uns hinaufziehen zum Berg des HERRN, zum Haus des Gottes Jakobs-a-, daß er uns auf Grund seiner Wege belehre und wir auf seinen Pfaden gehen-b-! Denn von Zion wird Weisung-1- ausgehen und das Wort des HERRN von Jerusalem-c-. -1) o: das Gesetz. a) Jesaja 19, 23; 44, 5; 5. Mose 33, 19; Psalm 102, 23; Sacharja 8, 21.22. b) Jeremia 12, 16. c) Jesaja 1, 26; 11, 10; Sacharja 2, 15;. Johannes 4, 22.
Schlachter 1952:und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt, laßt uns wallen zum Berge des HERRN, zum Hause des Gottes Jakobs, daß er uns belehre über seine Wege und wir wandeln auf seinen Pfaden! Denn von Zion wird die Lehre ausgehen und des HERRN Wort von Jerusalem.
Zürcher 1931:und viele Nationen werden sich aufmachen und sprechen: «Kommt, lasset uns hinaufziehen zum Berge des Herrn, zu dem Hause des Gottes Jakobs, dass er uns seine Wege lehre und wir wandeln auf seinen Pfaden; denn von Zion wird die Weisung ausgehen, und das Wort des Herrn von Jerusalem.» -Johannes 4, 22.
Luther 1912:und viele Völker hingehen und sagen: Kommt, laßt uns auf den Berg des Herrn gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, daß er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn von Zion wird das Gesetz ausgehen, und des Herrn Wort von Jerusalem. - Johannes 4, 22.
Buber-Rosenzweig 1929:hingehn Völker in Menge, sie werden sprechen: »Laßt uns gehn, aufsteigen zu SEINEM Berg, zum Haus von Jaakobs Gott, daß er uns weise in seinen Wegen, daß auf seinen Pfaden wir gehn! Denn Weisung fährt von Zion aus, von Jerusalem SEINE Rede.«
Tur-Sinai 1954:Da ziehen viele Stämme hin und sprechen: / ,Kommt, steigen wir hinan zum Berg des Ewgen / zum Haus von Jaakobs Gott / daß er uns seine Wege weise / und wir in seinen Pfaden wandeln!' / Denn von Zijon geht Weisung aus / und von Jeruschalaim Wort des Ewigen. /
Luther 1545 (Original):vnd viel Völcker hin gehen, vnd sagen, Kompt, lasst vns auff den Berg des HERRN gehen, zum Hause des Gottes Jacob, Das er vns lere seine wege, vnd wir wandeln auff seinen steigen. Denn von Zion wird das Gesetz ausgehen, vnd des HERRN wort von Jerusalem.
Luther 1545 (hochdeutsch):und viel Völker hingehen und sagen: Kommt, laßt uns auf den Berg des HERRN gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, daß er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn von Zion wird das Gesetz ausgehen und des HERRN Wort von Jerusalem.
NeÜ 2021:Kehrt doch um, ihr abtrünnigen Kinder!, spricht Jahwe, denn ihr gehört doch zu mir! Ich hole euch – einen aus einer Stadt und zwei aus einer Sippe und werde euch nach Zion bringen.
Jantzen/Jettel 2016:und viele Völker werden hingehen und sagen: „Lasst uns gehen! Ziehen wir hinauf zum Berge JAHWEHS, zum Hause des Gottes Jakobs, dass er uns Weisung gebe aus seinen Wegen. Wollen wir wandeln auf seinen Pfaden!“ - denn von Zijon wird Weisung* ausgehen, und das Wort JAHWEHS von Jerusalem. a)
a) Völker Sacharja 8, 22 .23; Apostelgeschichte 15, 14-17; Jerusalem 1, 26; Micha 4, 2; Apostelgeschichte 1, 8
English Standard Version 2001:and many peoples shall come, and say: Come, let us go up to the mountain of the LORD, to the house of the God of Jacob, that he may teach us his ways and that we may walk in his paths. For out of Zion shall go the law, and the word of the LORD from Jerusalem.
King James Version 1611:And many people shall go and say, Come ye, and let us go up to the mountain of the LORD, to the house of the God of Jacob; and he will teach us of his ways, and we will walk in his paths: for out of Zion shall go forth the law, and the word of the LORD from Jerusalem.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 2: Das Buch Micha enthält diesen Abschnitt von Jesajas Prophetie fast wortwörtlich (Micha 4, 1-3). Das weist darauf hin, dass der jüngere Zeitgenosse Jesajas diese Worte von ihm empfangen hatte. Beide Abschnitte beschreiben prophetisch das Zion des künftigen messianischen Reiches, wenn alle Völker Jerusalem als Hauptstadt der Welt anerkennen werden. 2, 2 am Ende der Tage. Das »Ende der Tage« bzw. »die letzten Tage« ist eine Zeitangabe für die künftige messianische Epoche (Hesekiel 38, 16; Hosea 3, 5; Micha 4, 1). Das NT wendet diesen Ausdruck auf die Zeitperiode an, die mit dem ersten Kommen Jesu Christi begann (Apostelgeschichte 2, 17; 2. Timotheus 3, 1; Hebräer 1, 2; Jakobus 5, 3; 2. Petrus 3, 3). Die Propheten des AT hatten keine klare Erkenntnis über die Zeitspanne zwischen den beiden Kommen des Messias und verbanden diesen Ausdruck daher mit der Wiederkunft des Messias, bei der er sein irdisches Reich aufrichten wird, d.h. das Tausendjährige Reich, von dem in Offenbarung 20, 1-10 die Rede ist. der Berg des Hauses des HERRN. Damit ist der Berg Zion gemeint, wo der Tempel in Jerusalem stand. Der Begriff kommt noch weitere zweimal im AT vor (2. Chronik 33, 15; Micha 4, 1).




Predigten über Jesaja 2, 3
Sermon-Online