Jesaja 44, 22

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 44, Vers: 22

Jesaja 44, 21
Jesaja 44, 23

Luther 1984:Ich -a-tilge deine Missetat wie eine Wolke und deine Sünden wie den Nebel. Kehre dich zu mir, denn ich erlöse dich! - -a) Jesaja 43, 25.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich habe deine Übertretungen weggewischt-1- wie eine Wolke und deine Sünden wie einen Nebel: kehre zurück zu mir, denn ich werde dich erlösen!» -1) = verschwinden lassen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich habe deine Verbrechen ausgelöscht wie einen Nebel und wie eine Wolke deine Sünden-a-. Kehre um zu mir-b-, denn ich habe dich erlöst-c-! -a) Jesaja 33, 24; 43, 25; 5. Mose 32, 43; 2. Samuel 12, 13; Psalm 103, 12; 130, 8; Jeremia 50, 20; Micha 7, 18.19; Sacharja 3, 4. b) Jeremia 3, 12.14.22; Hosea 14, 2. c) Jesaja 43, 1; 52, 9; 2. Mose 18, 9.
Schlachter 1952:Ich vertilge deine Übertretungen wie eine Wolke und deine Sünden wie den Nebel. Kehre dich zu mir, denn ich habe dich erlöst!
Zürcher 1931:Ich habe deine Missetaten weggefegt wie eine Wolke, und wie einen Nebel deine Sünden. Kehre wieder zu mir, denn ich habe dich losgekauft. -Psalm 103, 3.
Luther 1912:Ich a) vertilge deine Missetaten wie eine Wolke und deine Sünden wie den Nebel. Kehre dich zu mir; denn ich erlöse dich. - a) Jesaja 1, 18; Jesaja 43, 25.
Buber-Rosenzweig 1929:Wie Nebel wische ich weg deine Auflehnungen, wie Gewölk deine Versündigungen, - kehre um zu mir, denn ich habe dich ausgelöst.
Tur-Sinai 1954:Wie Nebel lösch ich deine Missetaten / und wie die Wolke deine Sünden / kehr um zu mir / denn ich erlöse dich. /
Luther 1545 (Original):Ich vertilge deine missethat wie eine wolcken, vnd deine sunde wie den nebel, Kere dich zu mir, Denn ich erlöse dich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich Vertilge deine Missetat wie eine Wolke und deine Sünde wie den Nebel. Kehre dich zu mir; denn ich erlöse dich.
NeÜ 2021:Wie eine Wolke fege ich deine Verfehlungen weg, / wie einen Nebel deine Sünden. / Kehr zu mir um, / denn ich habe dich erlöst!
Jantzen/Jettel 2016:Ich habe deine Übertretungen a)getilgt 1) wie einen Nebel, und wie eine Wolke deine Sünden. b)Kehre um zu mir, denn ich habe dich c)erlöst!
a) getilgt Jesaja 43, 25; Psalm 103, 12; Jeremia 50, 20;
b) Kehre Jeremia 3, 12-14; Hosea 14, 2-3;
c) erlöst Jesaja 43, 1; 48, 20; Psalm 107, 1-2; Jeremia 31, 11; Titus 2, 14
1) o.: weggewischt
English Standard Version 2001:I have blotted out your transgressions like a cloud and your sins like mist; return to me, for I have redeemed you.
King James Version 1611:I have blotted out, as a thick cloud, thy transgressions, and, as a cloud, thy sins: return unto me; for I have redeemed thee.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:44, 22: tilge … deine Sünden. Hier wird das Werk der souveränen Gnade Gottes zugunsten von Israel nochmals zugesichert (43, 25). Gott hatte ihre Sünden ausgetilgt, die in seinem Buch zu ihren Ungunsten verzeichnet waren (vgl. Offenbarung 20, 12). Wie jemand etwas vor ihm Liegendes nicht sehen kann, weil es von einem »dichten Nebel« umhüllt ist, so löschte Gott die Sünden seiner Erlösten aus. Kehre um zu mir. Gott hatte sogar zeitlich vor dem Kreuz schon für die Erlösung gesorgt, allerdings allein auf Grundlage des Werkes am Kreuz. Für den, der von seiner Sünde zu Gott umkehrt gibt es Erlösung (da das Lösegeld für den Sünder durch das Opfer Christi bezahlt wurde). Der Herr ruft sein Volk zur Buße auf, damit sie die verheißene Erlösung empfangen (vgl. Nehemia 1, 9; Jeremia 4, 1; 24, 7; Joel 2, 12; Sacharja 1, 3; Maleachi 3, 7; Matthäus 3, 2; 4, 17; Römer 3, 25.26; Hebräer 9, 15).




Predigten über Jesaja 44, 22
Sermon-Online