4. Mose 14, 9

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 14, Vers: 9

4. Mose 14, 8
4. Mose 14, 10

Luther 1984:Fallt nur nicht ab vom HERRN und fürchtet euch vor dem Volk dieses Landes nicht, denn wir wollen sie -a-wie Brot auffressen. Es ist ihr Schutz von ihnen gewichen, der HERR aber ist mit uns. Fürchtet euch nicht vor ihnen! -a) 4. Mose 13, 32.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nur empört euch nicht gegen den HErrn und fürchtet euch ja nicht vor den Bewohnern des Landes! denn wie einen Bissen Brot werden wir sie verspeisen; der Schutz ihrer Götter-1- ist von ihnen gewichen, aber mit uns ist der HErr: fürchtet euch nicht vor ihnen!» -1) w: ihr (der Götter) Schatten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nur empört euch nicht gegen den HERRN-a-! Und fürchtet doch nicht das Volk des Landes, denn unser Brot werden sie sein! Ihr Schutz-1- ist von ihnen gewichen, und der HERR ist mit uns-b-. Fürchtet sie nicht-c-! -1) w: Schatten. a) 4. Mose 17, 6; 20, 2; 5. Mose 9, 23; Psalm 106, 24.25. b) Josua 14, 12; 2. Chronik 20, 17; Psalm 46, 8.12; Jesaja 8, 10; Römer 8, 31. c) 4. Mose 13, 30; 2. Mose 14, 13; 5. Mose 1, 21.29; 20, 3.
Schlachter 1952:Seid nur nicht widerspenstig gegen den HERRN und fürchtet euch nicht vor dem Volke dieses Landes; denn wir wollen sie verschlingen wie Brot. Ihr Schirm ist von ihnen gewichen, mit uns aber ist der HERR; fürchtet euch nicht vor ihnen!
Zürcher 1931:Nur seid nicht widerspenstig gegen den Herrn, und fürchtet euch nicht vor dem Volk dieses Landes; denn wir werden sie verschlingen. Ihr Schutz ist von ihnen gewichen, mit uns aber ist der Herr; fürchtet euch nicht vor ihnen. -5. Mose 20, 3.4.
Luther 1912:Fallet nur nicht ab vom Herrn und fürchtet euch vor dem Volk dieses Landes nicht; denn wir wollen sie wie Brot fressen. Es ist ihr Schutz von ihnen gewichen; der Herr aber ist mit uns. Fürchtet euch nicht vor ihnen.
Buber-Rosenzweig 1929:Empört gegen IHN euch nur nimmer! Ihr, nimmer dürft ihr das Volk des Landes fürchten, denn unser Brot sind die, ihre Beschattung wich von ihnen, ER ist mit uns, ihr dürft sie nimmer fürchten!
Tur-Sinai 1954:Nur empört euch nicht gegen den Ewigen! Und ihr - ihr braucht das Volk des Landes nicht zu fürchten, denn Brot für uns sind sie! Gewichen ist ihr Schirmer von ihnen - und mit uns ist der Ewige! Fürchtet sie nicht!»
Luther 1545 (Original):Fallet nicht ab vom HERRN, vnd furchtet euch fur dem Volck dieses Landes nicht, Denn wir wollen sie wie Brot fressen, Es ist jrer Schutz von jnen gewichen, Der HERR aber ist mit vns, fürchtet euch nicht fur jnen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Fallet nicht ab vom HERRN und fürchtet euch vor dem Volk dieses Landes nicht; denn wir wollen sie wie Brot fressen. Es ist ihr Schutz von ihnen gewichen; der HERR aber ist mit uns. Fürchtet euch nicht vor ihnen!
NeÜ 2021:Lehnt euch doch nicht gegen ihn auf! Und habt doch keine Angst vor dem Volk dieses Landes! Wir werden sie verschlingen wie Brot, denn ihr Schutz ist von ihnen gewichen und Jahwe ist mit uns! Fürchtet euch doch nicht vor ihnen!
Jantzen/Jettel 2016:Nur a)lehnt euch nicht gegen JAHWEH auf. Und d)fürchtet ja nicht das Volk des Landes, denn unser b)Brot werden sie sein. Ihr c)Schirm ist von ihnen gewichen, und JAHWEH ist mit uns; fürchtet sie nicht!
a) widerspenstig 5. Mose 9, 23;
b) verschlingen 4. Mose 24, 8;
c) Schutz Psalm 91, 1-2; 121, 5; Jesaja 25, 4; Klagelieder 4, 20;
d) fürchtet 1. Mose 26, 24; 5. Mose 7, 18 .21; 20, 3; 31, 6 .8; Josua 1, 9; Psalm 46, 6 .8; Jesaja 8, 10; Römer 8, 31
English Standard Version 2001:Only do not rebel against the LORD. And do not fear the people of the land, for they are bread for us. Their protection is removed from them, and the LORD is with us; do not fear them.
King James Version 1611:Only rebel not ye against the LORD, neither fear ye the people of the land; for they [are] bread for us: their defence is departed from them, and the LORD [is] with us: fear them not.
John MacArthur Studienbibel:14, 7: Josua ua und Kaleb bestätigten ihr Urteil, dass das Land gut war und ihre Zuversicht, dass der Herr das Land und seine Bewohner in ihre Hand geben wird.




Predigten über 4. Mose 14, 9
Sermon-Online