Philipper 3, 11

Der Brief des Paulus an die Philipper (Philipperbrief)

Kapitel: 3, Vers: 11

Philipper 3, 10
Philipper 3, 12

Luther 1984:damit ich gelange zur Auferstehung von den Toten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ob ich wohl zur Auferstehung-1-* aus den Toten gelangen möchte-2-. -1) genau w: «Ausauferstehung»; vgl. 1. Korinther 15, 23. 2) o: könnte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:ob ich irgendwie hingelangen möge zur Auferstehung-1- aus den Toten-a-. -1) w: Heraus-Auferstehung; 1. Korinther 6, 14. a) Philipper 1, 21; Lukas 20, 35.
Schlachter 1952:ob ich vielleicht zur Auferstehung aus den Toten gelangen möchte.
Zürcher 1931:ob ich vielleicht zur Auferstehung von den Toten gelangen möge.
Luther 1912:damit ich gelange zur Auferstehung der Toten.
Luther 1545 (Original):da mit ich entgegen kome, zur aufferstehung der Todten.
Luther 1545 (hochdeutsch):damit ich entgegenkomme zur Auferstehung der Toten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Dann werde auch ich das ist meine feste Hoffnung– unter denen sein, die von den Toten auferstehen. [Kommentar: Gemeint ist die Auferstehung derer, die zu Christus gehören (siehe z.B. 1.Korinther 15, 23; 1. Thessalonicher 4, 16).]
Albrecht 1912/1988:So darf ich dann auch hoffen, jene Auferstehung zu erreichen, zu der nur eine Auswahl aus den Toten gelangen soll-a-. -a) 1. Thessalonicher 4, 13-16; Offenbarung 20, 5; Lukas 14, 14; 20, 35.
Luther 1912 (Hexapla 1989):damit ich gelange zur Auferstehung der Toten.
Meister:ob ich etwa hingelangen werde zu der Ausauferstehung-a- der Toten. -a) Apostelgeschichte 26, 7.
Menge 1949 (Hexapla 1997):ob ich wohl zur Auferstehung-1-* aus den Toten gelangen möchte-2-. -1) w: «Ausauferstehung»; vgl. 1. Korinther 15, 23. 2) o: könnte.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:ob ich auf irgend eine Weise hingelangen möge zur Auferstehung-1- aus (den) Toten-2-. -1) eig: Aus- o. Heraus-Auferstehung. 2) TR: Auferstehung der Toten.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:ob ich irgendwie hingelangen möge zur Auferstehung-1- aus den Toten-a-. -1) w: Heraus-Auferstehung; 1. Korinther 6, 14. a) Philipper 1, 21; Lukas 20, 35.
Schlachter 1998:damit ich zur Auferstehung-1- der Toten gelange-2-. -1) w: Heraus-Auferstehung. Die Gläubigen in Christus werden nicht mit den anderen Toten auferweckt, sondern zuvor, aus den Toten heraus (vgl. 1. Korinther 15, 20-24); zur Anwendung auf den Wandel des Gläubigen vgl. Römer 6, 4-11; 2. Korinther 4, 10.11. 2) o: ob ich vielleicht zur Auferstehung der Toten kommen möge.++
Interlinear 1979:ob vielleicht ich gelangen werde zur Auferstehung von Toten.
NeÜ 2016:um dann auch unter denen zu sein, die aus den Toten heraus auferstehen (Der Begriff Heraus-Auferstehung kommt nur hier vor und bezieht sich auf die Auferstehung der Gläubigen wie 1. Thessalonicher 4, 16; 1. Korinther 15, 23.) werden.
Jantzen/Jettel 2016:ob ich wohl zur Auferstehung 1) von den Toten gelangen möchte. a)
a) Lukas 20, 35; Römer 8, 23
1) eigtl.: Ausauferstehung; ein Synonym von „Auferstehung“; das Nomen kommt nur hier vor, das Verb noch in Markus 12, 19; Lukas 20, 28 und Apostelgeschichte 15, 5.
English Standard Version 2001:that by any means possible I may attain the resurrection from the dead.
King James Version 1611:If by any means I might attain unto the resurrection of the dead.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.