Offenbarung 19, 20

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 19, Vers: 20

Offenbarung 19, 19
Offenbarung 19, 21

Luther 1984:Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der vor seinen Augen die Zeichen getan hatte, durch welche er die verführte, die -a-das Zeichen des Tieres angenommen und das Bild des Tieres angebetet hatten. -b-Lebendig wurden diese beiden in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte. -a) Offenbarung 13, 11-17. b) 2. Thessalonicher 2, 8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da wurde das Tier gegriffen-1- und mit ihm der Lügenprophet, der die Wunderzeichen vor seinen Augen getan und dadurch die verführt hatte, welche das Malzeichen des Tieres trugen und sein Bild anbeteten; bei lebendigem Leibe wurden beide in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt. -1) o: gefangen genommen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und es wurde ergriffen das Tier-a- und der falsche Prophet-b- - der mit ihm war und die Zeichen vor ihm tat-c-, durch die er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen und sein Bild anbeteten-d- -, lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt-e-. -a) Offenbarung 13, 1.2. b) Offenbarung 16, 13. c) Offenbarung 13, 14. d) Offenbarung 13, 16. e) Offenbarung 14, 10; 20, 14; 21, 8; Jesaja 30, 33; Daniel 7, 11.
Schlachter 1952:Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen und sein Bild anbeteten; lebendig wurden die beiden in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.
Zürcher 1931:Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der vor seinen Augen die Zeichen getan hatte, durch welche er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen und die sein Bild anbeteten; lebendig wurden die beiden in den Feuersee geworfen, der von Schwefel brennt. -Offenbarung 13, 11-17; 20, 10; Daniel 7, 11.
Luther 1912:Und a) das Tier ward gegriffen und mit ihm b) der falsche Prophet, der die Zeichen tat vor ihm, durch welche er verführte, die das Malzeichen des Tiers nahmen und die das Bild des Tiers anbeteten; lebendig wurden diese beiden in den c) feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte. - a) Offenbarung 13, 1. b) Offenbarung 13, 11-17. c) Offenbarung 20, 10; Daniel 7, 11.26.
Luther 1545 (Original):Vnd das Thier ward gegriffen, vnd mit jm der falsche Prophet, der die Zeichen thet fur jm, durch welche er verfüret, die das Malzeichen des Thiers namen, vnd die das bilde des Thiers anbeten. Lebendig wurden diese beide in den feurigen Pful geworffen, der mit Schwefel brandte,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und das Tier ward gegriffen und mit ihm der falsche Prophet, der die Zeichen tat vor ihm, durch welche er verführete, die das Malzeichen des Tieres nahmen, und die das Bild des Tieres anbeteten; lebendig wurden diese beide in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Doch das Tier wurde gefangen genommen und mit ihm der falsche Prophet, der im Auftrag des Tieres all die Aufsehen erregenden Wunder getan und auf diese Weise die Menschen dazu verführt hatte, sich das Kennzeichen des Tieres anbringen zu lassen und sein Standbild anzubeten. Beide das Tier und der falsche Prophet- wurden bei lebendigem Leib in den Feuersee geworfen, der mit brennendem Schwefel gefüllt ist.
Albrecht 1912/1988:Doch das Tier ward gefangen und mit ihm der falsche Prophet, der vor seinen Augen die Wunder getan, wodurch er die verführte, die des Tieres Zeichen trugen und sein Bild anbeteten. Lebendig wurden beide in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt-a-. -a) Jesaja 30, 33; Daniel 7, 11.26.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und -a-das Tier ward gegriffen und mit ihm -b-der falsche Prophet, der die Zeichen tat vor ihm, durch welche er verführte, die das Malzeichen des Tiers nahmen und die das Bild des Tiers anbeteten; lebendig wurden diese beiden in den -c-feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte. -a) Offenbarung 13, 1. b) Offenbarung 13, 11-17. c) Offenbarung 20, 10; Daniel 7, 11.26.
Meister:Und es wurde das Tier-a- ergriffen und mit diesem der falsche Prophet, der da die Zeichen vor ihm tat, mit denen er verführte, die da angenommen haben das Malzeichen des Tieres und die da anbeteten-b- vor seinem Bilde; lebendig wurden die zwei in den See des Feuers-c- geworfen, welcher mit Schwefel-d- brennt. -a) Offenbarung 16, 13.14. b) Offenbarung 13, 12.15. c) Offenbarung 20, 10; vergleiche Daniel 7, 11. d) Offenbarung 14, 10; 21, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Da wurde das Tier gegriffen-1- und mit ihm der Lügenprophet, der die Wunderzeichen vor seinen Augen getan und dadurch die verführt hatte, welche das Malzeichen des Tieres trugen und sein Bild anbeteten; bei lebendigem Leibe wurden beide in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt. -1) o: gefangen genommen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und es wurde ergriffen das Tier und der falsche Prophet, der mit ihm war, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, welche das Malzeichen des Tieres annahmen und die sein Bild anbeteten - lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und es wurde ergriffen das Tier-a- und der falsche Prophet-b- - der mit ihm war und die Zeichen vor ihm -pta-tat-c-, durch die er die verführte, die das Malzeichen des Tieres -pta-annahmen und sein Bild -ptp-anbeteten-d- -, lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt-e-. -a) Offenbarung 13, 1.2. b) Offenbarung 16, 13. c) Offenbarung 13, 14. d) Offenbarung 13, 16. e) Offenbarung 14, 10; 20, 14; 21, 8; Jesaja 30, 33; Daniel 7, 11.
Schlachter 1998:Und das Tier wurde ergriffen und mit diesem der falsche Prophet, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen, und die sein Bild anbeteten; die beiden wurden lebendig in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.
Interlinear 1979:Und ergriffen wurde das Tier und mit ihm der falsche Prophet getan habende die Zeichen vor ihm, mit denen er verführt hat die angenommen Habenden das Kennzeichen des Tieres und die Anbetenden sein Bild; lebend wurden geworfen die zwei in den See des Feuers, des brennenden mit Schwefel.
NeÜ 2021:Doch das Tier wurde gefangen genommen und mit ihm der falsche Prophet, der unter den Augen des Tieres all die auffälligen Wunder getan hatte. Dadurch waren alle verführt worden, die das Zeichen des Tieres angenommen und sein Standbild angebetet hatten. Beide wurden lebendig in den See geworfen, der mit brennendem Schwefel gefüllt ist, den Feuersee.
Jantzen/Jettel 2016:Und a)das Tier wurde gefasst und mit diesem der falsche Prophet, der die Zeichen vor ihm tat, mit denen er die in die Irre leitete, die das Malzeichen des Tieres empfingen und die seinem Bild huldigten. Als Lebende wurden die beiden geworfen in den b)Feuersee, der mit Schwefel brennt.
a) Offenbarung 16, 13; 13, 1; 13, 13 .14 .15 .16; Daniel 7, 9 .10 .11
b) Offenbarung 14, 10; 20, 10; 20, 14; 21, 8; Jesaja 30, 33; Matthäus 25, 41*
English Standard Version 2001:And the beast was captured, and with it the false prophet who in its presence had done the signs by which he deceived those who had received the mark of the beast and those who worshiped its image. These two were thrown alive into the lake of fire that burns with sulfur.
King James Version 1611:And the beast was taken, and with him the false prophet that wrought miracles before him, with which he deceived them that had received the mark of the beast, and them that worshipped his image. These both were cast alive into a lake of fire burning with brimstone.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:19, 20: das Tier wurde ergriffen und … der falsche Prophet. In einem Augenblick stehen die Armeen der Welt ohne Führer da. Das Tier ist der Antichrist (s. Anm. zu 13, 1-4); der falsche Prophet ist sein religiöser Partner (s. Anm. zu 13, 11-17). lebendig … geworfen. Die Leiber des Tieres und des falschen Propheten werden umgewandelt und unmittelbar in den Feuersee verbannt werden (Daniel 7, 11). Damit sind sie die ersten von unzähligen Millionen von nicht wiedergeborenen Menschen (20, 15) und gefallenen Engeln (vgl. Matthäus 25, 41), die an diesen schrecklichen Ort gelangen. Diese beiden Personen befinden sich auch 1000 Jahre später noch dort (20, 10), was die irrige Vernichtungslehre widerlegt (vgl. 14, 11; Jesaja 66, 24; Matthäus 25, 41; Markus 9, 48; Lukas 3, 17; 2. Thessalonicher 1, 9). Feuersee. Die endgültige Hölle, der Ort der ewigen Strafe für alle unbußfertigen Rebellen, seien es Engel oder Menschen (vgl. 20, 10.15). Das NT sagt viel über die ewige Bestrafung (vgl. 14, 10.11; Matthäus 13, 40-42; 25, 41; Markus 9, 43-48; Lukas 3, 17; 12, 47.48). Schwefel. S. Anm. zu 9, 17. Feuer und Schwefel stehen häufig in Verbindung mit göttlichem Gericht (14, 10; 20, 10; 21, 8; 1. Mose 19, 24; Psalm 11, 6; Jesaja 30, 33; Hesekiel 38, 22; Lukas 17, 29). 19, 20 Schwefel. S. Anm. zu 9, 17. zweite Tod. S. Anm. zu 20, 6.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 19, 20
Sermon-Online